Die fantastische Welt von Oz

oz_the_great_and_powerful_banner

“Nirgends ist es schöner, als Zuhause!” Wer mit Dorothy und Toto und dem Zinnmann, Vogelscheuche und anderen Kameraden aus dem Märchen “Der Zauberer von Oz” rechnet, liegt nicht ganz falsch, aber auch nicht richtig. “Die fantastische Welt von Oz” ist die Vorgeschichte des uns bereits bekannten Abenteuers von Dorothy mit den roten Glitzerschuhen.

Gemeinsam mit seinem Oscar®-prämierten Produktionsdesigner Robert Stromberg (AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA, ALICE IM WUNDERLAND) entführt Regisseur Sam Raimi seine Zuschauer in das fabelhafte Oz-Universum, das seit mehr als hundert Jahren Generationen von Künstlern, Schriftstellern und Filmemachern weltweit fasziniert. Der Film basiert auf den beliebten „Oz“–Romanen des amerikanischen Schriftstellers L. Frank Baum, der im Jahr 1900 mit dem Buch „Der Zauberer von Oz“ über Nacht einen Welterfolg landete. Baum schrieb in den folgenden Jahren noch 13 weitere „Oz“-Romane, die die Grundlage für DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ liefern. Der Film erzählt die geheimnisvolle Vorgeschichte des Zauberers von Oz und seinen wunderbaren Abenteuern in dem einzigartigen Land.

 Was erwartet uns?

Oscar Diggs (JAMES FRANCO) ist ein kleiner Zirkusmagier mit fragwürdiger Moral. Als er sich eines Tages in der fantastischen Welt von Oz wiederfindet, denkt er, einen Volltreffer gelandet zu haben: Ruhm und Reichtum scheinen greifbar nah – zumindest bis er den drei Hexen Theodora (MILA KUNIS), Evanora (RACHEL WEISZ) und Glinda (MICHELLE WILLIAMS) begegnet. Die sind nämlich überhaupt nicht davon überzeugt, dass er der große Zauberer ist, für den ihn alle halten. Widerstrebend wird Oscar in die Schwierigkeiten von Oz und seinen Bewohnern hineingezogen und muss herausfinden, wer zu den Guten und wer zu den Bösen gehört, bevor es zu spät ist. Mit Illusionen, Einfallsreichtum und auch ein bisschen echter Zauberei schafft es Oscar schließlich, nicht nur zum großen Zauberer von Oz zu werden, sondern auch zu einem besseren Menschen.

Volle Kanne Disney, volle Kanne Hollywood, volle Kanne 3D und vermutlich volle Kanne Spaß! Und da ich eh einen Faible für Disneymovies habe, ist meine Kinokarte schon so gut wie reserviert. Der deutsche Kinostart ist der 7. März 2013. Was habt ihr an dem Tag vor?

Fashionpuppe Shop

3 Kommentare

  • (will not be published)

  1. Liz

    Ich bin auch schon so gespannt auf den Film! James Franco und Mila Kunis und Disney und Der Zauberer von Oz – das kann nur gut werden. Ich werde wohl nicht direkt am 7. März gehen, weil am nächsten Tag eine Klausur ansteht, aber der Film gehört definitiv auf meine “so bald wie möglich im Kino sehen” Liste ;)

    Antworten
  2. moni

    Ach, ich liebe solche Filme! Man merkt auf jeden Fall, dass es von den selben Machern wie von ‘Alice im Wunderland’ ist, diese Inszenierung ist einfach magisch! Werde bestimmt ins Kino gehen, sobald er draußen ist. :)

    Antworten