Fashion is everywhere

Fashion Puppe

Range Rover EVOQUE Style Award

Range Rover lud gestern in Düsseldorf zum EVOQUE Style Award und wir kamen! Wer, wie, was? Worum gings?

Darum gings: Letztes Jahr wurden die hippsten Locations Deutschlands gesucht. Aus mehr als 700 Tipps wurden Eventlocations in Frankfurt, Berlin, Hamburg, München, Stuttgart und auch Düsseldorf ausgewählt, in denen die Eventreihe stattfinden soll. Anschließend gab es Votings in den Kategorien Music, Design und Fashion rund umden Range Rover EVOQUE und die Stadt als jeweiligen Veranstaltungsort.Die 3 Finalisten der jeweiligen Kategorien traten gestern vor eine Fachjury und bangten um die ersten Plätze und die damit verbundenen Preise.
Die Finalisten des Fashion Awards kämpften um eine Serienproduktion ihrer gesamten Kollektion durch Garmz. In Düsseldorf zeigten gestern Friderike Homann ihre vom Film noire inspirierte Herren-Kollektion “Schattenstadt, Lena Hasibether ihre Kollektion “Trompe-l’œil” und Veronika Schneider ihre Kollektion “dependence“.

Gewinnerin Friderike Homann, die sich der Kreation von Männerkleidung verschrieben hat, erntete tosenden Applaus, als ihre Models mit der düsteren und ausdrucksstarken Kleidung den Catwalk betrat. Verliebt habe ich mich direkt in den Mantel mit dem übergroßen Kragen. Ihre besten Freunde, extra aus Berlin angereist, verrieten mir, dass die Designerin auch hin und wieder mal ein Mädchen glücklich macht und ihre Entwürfe 2-3 Nummern enger näht, damit sie auch an zierliche Frauenkörper passen. JACKPOT!

Vorerst jedoch wird die Kollektion durch Garmz wie geplant für Männer produziert. Garmz wurde von Nadine Knobelsdorf vertreten, die nicht nur hinter dem Jurypult, sondern auch modisch eine sehr gute Figur machte. Es war wirklich ein cooler Abend mit vielen schönen Eindrücken und jeder Menge Style. Achja: Und da es ja irgendwie auch um den Launch des neuen EVOQUE Style ging, habe ich es mir nicht nehmen lassen, die Serie “frOst on cars” fortzusetzen 🙂

 

2 Comments